Unser Spendenkonto:

PC-Nr. Bank EKI Interlaken:

30-38252-6

Zugunsten:

Solidarität BEO / Osteuropa

Konto:

CH90 0839 3050 0892 8512 1

             http://www.mfa.bg

Siehe auch unsere Facebook-Seite:

https://www.facebook.com/solidaritat.schweizosteuropa

 

Aktivitäten 2017

23. November 2017

Bei den Psychiatrischen Diensten an der Weissensteinstr. 102 in Langendorf b. Solothurn durften wir heute 2 elektrisch verstellbare Betten, diverse Rollstühle und Rollatoren uvm. abholen. Es wären noch wunderbare elektrisch verstellbare Hochbetten bereit gestanden. Schweren Herzens mussten wir darauf verzichten, da sie leider nicht demontierbar und deshalb für uns kaum lieferbar sind, ohne dass etwas daran kaputt geht. Herr Davide Silvestro, Leiter des technischen Dienstes, zeigte aber grosses Verständnis dafür, wofür wir ihm sehr dankbar sind.

11. November 2017

Bei Herrn und Frau Rudolf Straub in Meiringen durften wir heute 2 Elektrorollstühle sowie einen Toilettenstuhl abholen. In unserem Lager in Kien b. Reichenbach warten sie nun, bis wir den geeigneten Empfänger gefunden haben. Herzlichen Dank an Herrn und Frau Straub für die wertvolle Spende.

08. November 2017

Heute konnte unser Vereinsmitglied Werner Thöni in der Stiftung Alpbach in Meiringen

8 Rollstühle und Rollatoren abholen. Wir freuen uns, dass wir immer wieder berück-sichtigt werden und in regelmässigen Abständen gut erhaltenes Material erhalten.

23. Oktober 2017

Zum ersten Mal haben wir eine finanzielle Unterstützung aus Bulgarien erhalten. Die Firma TWM GmbH, Internationale Transporte in Schumen http://www.twm.bg/index_de.htm hat sich mit einem namhaften Betrag an den Transportkosten für unsere Lieferung ins Altersheim in Schumen beteiligt. Wir danken der Firma TWM von ganzem Herzen für diese wertvolle Hilfe.

18. Oktober 2017

Von der Gemeinde in Schumen haben wir einen Dankesbrief für unsere Lieferung ins Altersheim in Schumen erhalten. Vielen Dank für die schönen Worte

17. Oktober 2017

Und nahtlos geht es weiter. In der Privatklinik Meiringen durften wir heute 12 elektrisch verstellbare Betten mit Seitenteilen, Netzen und Galgen sowie 12 Matratzen abholen. Dieses Material werden wir voraussichtlich Anfang nächstes Jahr nach Bulgarien liefern. In welches Krankenhaus oder Altersheim ist im Moment noch offen. Herzlichen Dank, dass wir immer wieder berücksichtigt werden.

16. Oktober 2017

In regelmässigen Abständen dürfen wir immer wieder schönes Material im Bürgerspital Solothurn abholen. Heute waren 4 Untersuchungsliegen, 5 Rollstühle, Dusch- und WC-Stühle für uns bereit. Wir haben das Material in Kien b. Reichenbach eingelagert.

16. Oktober 2017

Unser Material für das Altersheim in Schumen ist heute angekommen. Die Verzollung und der Ablad - wie immer überwacht von unserer Vertrauensperson Boryana Naletova - ist problemlos verlaufen. Das Fototagebuch findet Ihr unter: Transport aamina Pflegewohnungen - Altersheim Schumen

14. Oktober 2017

Ein weiteres mal durften wir im Ferienhaus Domino in Lungern Material abholen. Diesmal waren es 6 grosse Tische. Wir haben sie an unser Lager gelegt, bis wir den geeigneten Empfänger bestimmt haben. Herzlichen Dank an Marie-Theres und Hanspeter Gasser.

13. Oktober 2017

Das Spital in Interlaken hat für uns auch wieder ein paar Sachen zur Seite gelegt, die wir heute auf dem Weg in unser Lager gleich mitnehmen durften. Herzlichen Dank, dass Sie immer wieder an uns denken.

09. + 10. Oktober 2017

Heute und morgen findet der 5. und letzte Transport in diesem Jahr statt. Die 14 Betten, welche wir am 20.9.2017 im Altersheim aamina Pflegewohnungen in Port b. Biel sowie weitere Pflegebetten die in unserem Lager gewartet haben liefern wir ins Altersheim Dom za stari hora "D-r Stefan Smyadovski" in 9700 Schumen. Den LKW beladen haben wir in unserem Lagern St. Urban und Kien b. Reichenbach mit 35 elektrisch verstellbaren  Pflegebetten 22 Nachttische, 40 Matratzen sowie viele Stühle, Gehhilfen und div. Mobiliar. Das Fototagebuch findet Ihr unter: Transport aamina Pflegewohnungen - Altersheim Schumen

29. September 2017

In Meiringen bei der Frauenarztpraxis von Frau Dr. Simone Freiburghaus konnten wir heute einen wunderbaren Gynäkologiestuhl abholen. Wir werden bestimmt einen passenden Empfänger dafür finden. Herzlichen Dank.

20. September 2017

Zur gleichen Zeit, wo in Targowiste das zuletzt gelieferte Material abgeladen wurde, durften wir hier in der Schweiz im Altersheim aamina in Port b. Biel 14 elektrisch verstellbare Betten abholen. Es war eine Herausforderung für uns. Sieben der schweren Betten mussten vom 1. Stockwerk über den Balkon abtransportiert werden, da das Treppenhaus zu schmal war. Gleichzeitig wartete die Firma, die die neuen Betten lieferte darauf, die Zimmer mit den neuen Betten zu bestücken. Dank unserer tollen Mitglieder hatten wir es um 11.30 Uhr geschafft. Die Betten warten jetzt in St. Urban im Lager auf die Weiterreise im Oktober nach Shumen ins Altersheim. Die Foto-dokumentation seht Ihr unter: aamina Port-Vorbereitungsarbeiten

20. September 2017

Da wir wussten, dass es im Krankenhaus Targoviste eine Kinderabteilung gibt, haben wir für die Kinder dort viele Spielsachen, die wir hier in der Schweiz von verschiedenen Personen erhalten haben, mitgegeben. Unsere Vertrauensperson in Bulgarien, Boryana Naletova, durfte diese zusammen mit der zuständigen Krankenschwester in der Abteilung abgeben. Es gibt dort extra ein Spielzimmer für die kranken Kinder, doch die Spielzeuge waren sehr spärlich. Nun haben sie etwas mehr Auswahl. Die Kinder jedenfalls freuten sich sehr darüber, und wir uns natürlich auch

Details und Fotos seht Ihr unter: Transport Altersheim Dahlia Wiedlisbach-Krankenhaus Targoviste

20. September 2017

Das Material, das wir am Freitag im Pflegeheim Dahlia in Wiedlisbach geladen haben ist heute in Targoviste angekommen. Was uns besonders zu Herzen geht: das Krankenhaus hat von sich aus vorgeschlagen, einen Teil des Materials - sprich 6 Spitalbetten mit Matratzen, Stühle und Rollstühle - mit dem Heim für psychisch kranke Leute und mit Demenzerkrankung im Dorf Makariopolsko, Gemeinde Targoviste zu teilen. Das ist doch gelebte Solidarität und freut uns ungemein. Details und Fotos seht Ihr unter: Transport Altersheim Dahlia Wiedlisbach-Krankenhaus Targoviste

15. September - Ladetag

Der LKW der Firma Militzer & Münch war wie gewohnt pünktlich am bestellten, ersten Aufladeort im Pflegeheim Dahlia in Wiedlisbach. Bereits um 10 Uhr waren wir bereit zur Abfahrt an unseren zweiten Aufladeort in unserem Lager Kien b. Reichenbach. Um 14 Uhr konnten die Türen geschlossen werden und unserer Fahrer Pavel startete Richtung Krankenhaus Targoviste. Details und Fotos seht Ihr unter: Transport Altersheim Dahlia Wiedlisbach-Krankenhaus Targoviste

7. September 2017

Vorletzte Woche hat uns Heinz Vaterlaus, Leiter von technischem Dienst im Pflegeheim Dahlia in Wiedlisbach informiert, dass sie 35 Betten samt Matratzen austauschen werden. Weil es so viele sind mussten die so schnell wie möglich abtransportiert werden. Kurzfristig organisierten wir darauf einen Transport, da wir in unserem Lager im Moment keinen Platz für so viele Betten haben. Unsere Vertrauensperson in Bulgarien, Boryana Naletova, fand auch schon bald einen geeignetes Krankenhaus. Der Direktor im Spital in Targoviste zeigte sich äusserst erfreut darüber, dass sie so schnell zu unserer Spende kommen. Am heutigen Tag haben unsere Mitglieder Monika Nägeli, René Chlouda, Silvano Raimondi  sowie der Präsident Andreas Thöni und die Kassieren Rosmarie Thöni die Betten transportbereit vorbereitet. Die Fotos findet Ihr unter: Transport Altersheim Dahlia Wiedlisbach-Krankenhaus Targoviste

5. September 2017

Vorbereitungsarbeiten im Lager in Kien b. Reichenbach für unseren nächsten Transport ins Krankenhaus in Targoviste (siehe 7. September 2017)

4. September 2017

Im Bürgerspital in Solothurn durften wir heute wiederum ein ganzes Auto voll wunderbares Material abholen. Mit Stühlen, Tischen, Dusch- und WC-Stühlen und diversem mehr konnten wir unseren Anhänger sowie das Mietfahrzeug, welches wir wiederum von Vladimir Stojanov von der Pronto Umzüge AG in Aeschi b. Spiez zu einem äusserst günstigen Preis mieten konnten, bis auf den obersten Rand füllen und in unser Lager transportieren. Dank der Mithilfe unseres Vereinsmitgliedes Marie-Louise Burch konnten wir diese "züglete" speditiv erledigen.

26. August 2017

Am heutigen Samstag fand unser vereinsinterner Spaghettiplausch statt. 23 Teilnehmer konnten bei idealen Wetterbedingungen einen gemütlichen Nachmittag zusammen verbringen und diejenigen, die unser Lager in Kien b. Reichenbach noch nie gesehen haben wurden durch unseren Präsidenten Andreas Thöni-Chlouda in den Hallen herumgeführt. Der Anlass, der von jedem selber berappt wurde, fand grossen Anklang und es war klar, dass er auch im nächsten Jahr weitergeführt wird. Fotos können unter dem nachstehenden Link bestaunt werden: Spaghettiplausch 2017

14. August 2017

Im Spital in 3110 Münsingen durften wir heute nebst diveserm Material 11 Rollstühle abholen. Herzlichen Dank, dass wir immer wieder berücksichtigt werden.

26. Juli 2017

Im Kantonsspital Olten hat uns Walter Berger noch diverse Ersatzteile zu Spitalbetten zur Seite gelegt. Die können wir natürlich immer sehr gut gebrauchen. Vielen Dank Walti!

26. Juli 2017

Von Krankenhaus in Schumen haben wir bereits einen Dankesbrief erhalten. Das Schreiben mit deutscher Übersetzung findet Ihr auf:
Transport Allerheiligenberg - Spital Schumen

24. Juli 2017

Unser Material, welches wir am 19. Juli 2017 in der ehemaligen Höhenklinik in Allerheiligenberg geliefert haben, ist heute im Krankenhaus in Schumen angekommen. Näheres lest Ihr unter: Transport Allerheiligenberg - Spital Schumen

24. Juli 2017

Bei Herrn Dr. med. Peter Wälchli durften wir heute einen Röntgenbetrachter und div. Kleinmaterial abholen. Herzlichen Dank für diese Materialspende.

22. Juli 2017

Ein weiterer Zeitungsartikel ist in der Berner Oberländer Zeitung erschienen. Was wir am 22. Juli 2017 mit der Jornalistig Monika Hartig besprochen haben hat sie toll umgesetzt. Ganz herzlichen Dank für diese wertvolle Werbung.

22.07.22 Berner Oberländer Zeitung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 530.4 KB

21. Juli 2017

Mitarbeiter der Bimex AG in Uetendorf haben beim aufräumen eines Lagers ein noch gut erhaltenes und funktionierendes Pflegebett gefunden. Toll, dass sie uns nicht vergessen haben. Auf dem Weg von der Klinik Arlesheim AG zu unserem Lager in Kien b. Reichen-bach haben wir das Bett gleicht abgeholt. Herzlichen Dank, dass Ihr an uns gedacht habt. 

21. Juli 2017

In der Klinik Arlesheim AG konnten wir heute 3 Untersuchungsliegen abholen. Wir danken ganz herzlich Silvia Wälti, dipl. Pflegefachfrau und zuständig für den Einkauf von Pflegehilfsmitteln dass Sie sich immer wieder die Mühe nimmt, für uns sehr gut brauch-bares zu reservieren. Herzlichen Dank!

19. Juli 2017 - Ladetag

Heute fand unser Transport von der ehemaligen Höhenklinik in 4615 Allerheiligenberg ins Krankenhaus nach Schumen statt. In Rekordzeit konnten wir den LKW der Firma Militzer und München in Basel beladen. Um 10.34 Uhr haben wir die LKW-Türen geschlossen und um 10.40 Uhr startete der Camion bis auf den letzten Zentimeter beladen Richtung Schumen.

Wir danken ganz herzlich Herrn Daniel Kummli von den Solothurner Spitälern AG und Frau Doris Wenger, Leiterin Betriebsorganisation im Kantonsspital Olten für die Vermittlung dieses tollen Materials sowie Walter Berger vom technischen Dienst im Kantonsspital Olten für die wertvolle Hilfe und Unterstützung während der Vorbereitungsarbeiten und des Transportes.

Das bebilderte Fototagebuch seht Ihr unter: Transport Allerheiligenberg - Spital Schumen

12. Juli 2017

Am Nachmittag durften wir Monika Hartig, Journalistin bei der Berner Oberländer Zeitung durch unser Lager in Kien b. Reichenbach führen. Sie zeigte sich sehr erstaunt und interessiert über unser Materiallager. In den kommenden Wochen dürfen wir uns auf einen weiteren Zeitungsartikel freuen, den Frau Hartig für uns verfassen wird.

10. - 12. Juli 2017

Für 3 Tage hatten wir Besuch aus  Sarnitsa, wo wir im September 2015 das eine von zwei Notstromaggregat geliefert haben. Daraus ist eine lockere Partnerschaft zwischen den Gemeinden Sarnitsa in Bulgarien und Hasliberg Schweiz entstanden. Der Gemeindepräsident von Sarnitsa, Nebi Bozov und eine seine Mitarbeiterinnen besuchten die Gemeindepräsidentin von Hasliberg, Sandra Weber. Herr Bozov wollte hauptsächlich einen Augenschein davon nehmen, wie am Hasliberg der Tourismus aufgebaut ist.

07. Juli 2017

Im Ferienhaus Domino in Lungern hat uns Frau Marie-Theres Gasser 20 Matratzen angeboten, die wir mit unserem Anhänger in unser Lager in Kien b. Reichenbach transportiert haben. Vielen Dank Marie-Theres!

04. Juli 2017

Heute finden die letzten Vorbereitungsarbeiten für den Transport Allerheiligenberg-Schumen in der ehemeligen Höhenklinik Allerheiligenberg statt. Nun kann der LKW bestellt werden. Voraussichtlich wird in der Kalenderwoche 29/2017 trasnportiert. wir freuen uns!

27. Juni 2017

Heute haben die Vorbereitungsarbeiten für unseren Transport ins Krankenhaus in Schmumen in der ehemaligen Höhenklinik in 4615 Allerheiligenberg begonnen. 45 Nachttische wurden gewickelt und 38 Betten transportfähig gebunden. Die Fotos unserer Vorbereitungsarbeiten seht Ihr unter: Transport Allerheiligenberg-Schumen

20. Juni 2017

Bei den aamina Pflegewohnungen in Port b. Biel hatten wir heute einen Termin, um die Örtlichkeiten und das Material vor Ort zu besichtigen. Am 20. September werden wir dort 14 elektrisch verstellbare Pflegebetten abholen. Es wird für uns eine Herausforderung werden, da zur selben Zeit die Bewohner die neuen Betten beziehen werden. Wir lieben Herausforderungen.

15. Juni 2017

Der Präsident Andreas Thöni-Chlouda und die Kassierin Rosmarie Thöni-Chlouda waren zur Abschiedsparty der bulgarischen Botschafterin in Bern, Frau Dr. Meglena Plugtschieva eingeladen.

13. Juni 2017

Ab 11.00 Uhr durften wir einmal mehr im uns bekannten Bürgerspital in Solothurn Material abholen. Immer wieder werden wir von Thomas Tschirren berücksichtigt, dem wir an dieser Stelle wieder einmal unseren herzlichen Dank ausdrücken möchten. Das Material haben wir in unser Lager in Kien b. Reichenbach transportiert wo es auf den geeigneten Empfänger wartet.

13. Juni 2017

Um 9.00 Uhr waren wir eingeladen, in der ehemaligen Höhenklinik in 4615 Allerheiligenberg Material zu besichtigen. Zu unserer Freude standen dort 38 elektrisch verstellbare Pflegebetten samt Matratzen, Nachttischen, Seitengittern, Galgen und vielem mehr. Selbstverständlich gaben wir gerne unsere Zusage, das Material so schnell wie möglich für den Abtransport bereit zu stellen. Vermittelt wurde uns dieses tolle Projekt vom Kantonsspital Olten - ganz herzlichen Dank.

11. Juni 2017

Der Reisebericht unserer diesjährigen Bulgarienreise ist ab sofort online. Siehe unter: Reiseberichte / Reisebericht 2017 

31. Mai 2017

Bei der Stiftung Alpbach in Meiringen konnte während unserer Abwesenheit unser Vereinsmitglied Werner Thöni über 100 Stühle abholen. Nachdem er sie bis zu unserer Rückkehr in seiner privaten Garage untergestellt hatte haben wir sie am 8. Juni in unser Lager in Kien b. Reichenbach transportiert. Herzlichen Dank an Herrn Adrian Kaderli vom technischen Dienst der Stiftung Alpbach in Meiringen.

19. Mai 2017

Nadja Fankhauser von der Michel Gruppe in Meiringen hatte ein weiteres Mal schönes Material für uns zur Seite gelegt. Wegen unserer Abwesenheit hat unser Vereinsmitglied Werner Thöni zusammen mit seiner Frau Marlise Matratzen, Nachttischli, Tische und Krückenständer abgeholt und direkt in unser Lager nach Kien b. Reichenbach gebracht. Danke Marlise und Werner für Euren Einsatz.

21. April 2017

Bei der Spitex Hasliberg durften wir WC-Stühle, Gehhilfen und Verbandsmaterial abholen.

11. April 2017

Für unsere Vertrauensperson Boryana Naletova war heute ein sehr anstrengender Tag. Nebst der Verzollung und der Überwachung des abladens in der Klinik für Lungen- und Tuberkulosekranke nutzte sie die Gelegenheit, unser Osterprojekt in diesem Jahr in Vratza zu organisieren:

Osterprojekt 1:

Als Erstes besuchte sie das Altersheim ZORA in Vratza. Das Altersheim ZORA beherbergt 50 Senioren, welche von 21 pflegenden Personen betreut werden. Alle Rentner sowie das Personal wurden mit Osterkuchen beschenkt.

Osterprojekt 2:

Danach besuchte sie das Kinderheim "Assen Zlatarov" ebenfalls in Vratza. In diesem Heim verbringen 45 Kinder und Jugendliche einen Teil ihres Lebens. Boryana überreichte ihnen Osterhasen und Ostereier (Fotos der Kinder folgen). Ein paar Täge später sandten die Kinder einen wunderschönen Dankesbrief. Nachstehend der Inhalt des Briefes:

"

Lieber Spender,

wir danken Ihnen ganz herzlich und wir möchten Ihnen unsere Anerkennung für Ihre Hilfe und Unterstützung aussprechen. Für uns ist es ein Vergnügen Ihnen zu danken und dass Sie die Zeit und Kraft finden, uns zu helfen. Ihr Verständnis gegenüber unseren Schwierigkeiten ehrt Sie und dafür haben Sie unseren Respekt verdient.

 

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg für Ihre nützliche Arbeit, Gesundheit, Kraft und Energie. Seien Sie auch in Zukunft ein Vorbild mit Ihrer Professionalität. 

 

Die Kinder und das Team des Kinderheim Assen Zlatarov

"

11. April 2017

Am Dienstag, 11. April ist Ventsislav, der Fahrer unseres LKW beim Krankenhaus für Lungen- und Tuberkulosekranke in BG-Vratza eingetroffen. Im Beisein unserer Vertrauensperson, Frau Boryana Naletova wurde der LKW von der Plombe befreit, verzollt und im Spital entladen. Sie haben extra einen grossen Raum bereit gestellt, wo unser Material zusammen gestellt und gesäubert wird, bevor es in den Krankenzimmern zum Einsatz kommt. Sogar das Fernsehen und die Zeitungen berichteten über unsere beiden Lieferungen nach Vratza. Fotos, TV- sowie Zeitungsberichte seht Ihr unter: Transport nach Vratza ins Spital für Lungen- und Tuberkulosekranke

06. April 2017 - Ladetag

Seit heute, 10.30 Uhr ist der zweite LKW der Firma Militzer & Münch in Basel mit 27 elektrisch verstellbaren Pflegebetten, 27 Matratzen, 27 Nachttischen sowie Tischen, Stühlen und diversem Büromobiliar unterwegs. Auch dieser Camion fährt nach Vratza, diesmal ins Krankenhaus für Lungen- und Tuberkulosekranke. Unserem Fahrer Ventsilav wünschen wir gute Fahrt nach Bulgarien. Das Tagebuch mit Fotos vom heutigen Tag seht Ihr unter: Transport nach Vratza ins Spital für Lungen- und Tuberkulosekranke

04. April 2017

Unser LKW, den wir am 29. März beladen haben, ist wohlbehalten im Gemeinde-krankenhaus in Vratza angekommen. Im Beisein unserer Vertrauensperson Boryana Naletova wurde am Zoll die Plompe entfernt und das Material verzollt. Danach wurde er von ihr zum Krankenhaus begleitet, wo sie den Ablad überwacht hat. Die Bilder vom abladen seht Ihr unter: Transport nach Vratza Onkologie

29. März 2017 - Ladetag

In unseren Lagern in Kien b. Reichenbach und anschliessend in St. Urban konnten wir heute den LKW der Firma Militzer & Münch beladen. Er fährt mit 33 Betten, 33 Nacht-tischen, 33 Matratzen sowie Untersuchungs- und Massageliegen, diversen Stühlen und Büromaterial in die Onkologieabteilung des Gemeindekrankenhauses im bulgarischen Vratza. Das Tagebuch mit Fotos findet Ihr unter: Transport nach Vratza Onkologie

22. März 2017

In der Klinik Arlesheim AG hat Silvia Wälti einmal mehr für uns Material zur Seite gestellt. Am Mittwoch hauptsächlich elektrische Behandlungsliegen und Massageliegen aufladen.

18. März 2017

Rita Abplanalp in Meiringen hat uns angefragt, ob wir Verwendung für saubere und gut erhaltene Puppen und Stofftiere haben. Da unser nächster Transport nach Vratza geht und unsere Vertrauensperson Boryana Naletova im dortigen Kinderheim das Oster-projekt durchführen wird war das eine gute und willkommene Gelegenheit. Wir freuen uns auf die strahlenden Kinderaugen.

11. März 2017

Im Haus Domino in Lungern hatte Frau Marie-Theres Gasser Bettwäsche für uns reserviert. Die Altersheime in Bulgarien werden dankbar dafür sein.

01. März 2017

Von der bulgarischen Botschaft in Bern wurden wir ein weiteres Mal zum Empfang anlässlich des bulgarischen Nationalfeiertages Baba Marta eingeladen. Ebenfalls geladen war eine Delegation aus Tschepelare, wo wir im November 2016 das zweite Notstromaggregat geliefert haben. Dabei wurden wir für einen Gegenbesuch im Mai eingeladen.

27. Februar 2017

Ein weiteres Mal haben wir Material von der Reha-Pflegeklinik Eden AG in 3852 Ringgenberg erhalten. Dieses Mal durften wir 2 schöne Massageliegen abholen. Herzlichen Dank.

21.02.2017

Hauptversammlung Verein Solidarität Schweiz-Osteuropa. Details können im Protokoll vom 21. Februar 2017 eingesehen werden (wird auf Wunsch zugestellt). Den Jahresbericht sehen Sie unter: Jahresbericht 2016

14. Februar 2017

Die Reha-Pflegeklinik Eden AG in 3852 Ringgenberg hat für uns ein elektrisch verstellbares Pflegebett bereit gestellt, welchees wir heute abholen durften. Herzlichen Dank.

02. Februar 2017

Im ehemaligen Hotel St. Josef in Lungern, welches in diesem Jahr einem Neubau weichen muss, konnten wir saubere und gut erhaltene Bettwäsche abholen. Etwa 40 Säcke Fixleintücher, Molton, Duvet sowie Kissen und Duvetanzüge durften wir abfüllen. Dank unseren Vereinsmitgliedern Marie-Louse Burch und Vreni von Bergen ist der Kontakt zu Joe Zumstein entstanden, der für die Räumung des Hotels zuständig ist. Er führt zusammen mit seiner Frau Elsa selber eine Hilfsorganisation, die Stiftung Zoodo Schweiz, welche hauptsächlich in Burkina Faso tätig ist. Es war eine sehr sympatische Begegnung. Wir denken, dass wir ab und zu uns gegenseitig werden helfen können.