Unser Spendenkonto:

PC-Nr. Bank EKI Interlaken:

30-38252-6

Zugunsten:

Solidarität BEO / Osteuropa

Konto:

CH90 0839 3050 0892 8512 1

             http://www.mfa.bg

Siehe auch unsere Facebook-Seite:

https://www.facebook.com/solidaritat.schweizosteuropa

 

Transport Lager St. Urban ins Zentrum für Haut- und Geschlechtskrankheiten in Dobromirka und ins Altersheim in Stokite

04.08.2016 - Vorbereitungsarbeiten in St. Urban

Um 9 Uhr fand sich eine kleine Gruppe unseres Mitgliederstabes auf dem Hof unseres Vorstandsmitgliedes Hans Haldemann ein, um das Material, welches hier in unserem Lager auf seinen Bestimmungsort wartet, vorzubereiten. Insgesamt 32 Spital- und Altersheimbetten wurden transportgerecht zerlegt und zusammen gebunden, Nachttische gewickelt und vieles mehr. Andreas und Christian Burren, Christian Schüpbach, Hans Haldemann und unser Präsident Andreas Thöni gaben Alles.

Fein säuberlich wurde das Material bereit gestellt, damit es am Transporttag speditiv zum LKW gerollt werden kann.

Zum Schluss spendierten Hans und Anneliese Haldemann unsem Helferteam einen kräftigen Schluck zum guten Gelingen. Danke für Euren Einsatz.

17.08.2016 - Aufladetag in St. Urban

Dank der guten Vorbereitungsarbeiten konnte es pünktlich um 8 Uhr losgehen. Der LKW hat sich bereits am Vortag auf dem Neuscheuerhof platziert, wo er dank der freundlichen Zustimmung von Hans und Anneliese Haldemann problemlos übernachten durfte.

Und los gehts als Erstes mit dem Material für das Altersheim in Stokite. Die vorbereiteten Altersheimbetten mit den passenden Nachttischen, welche wir vom Altersheim Dahlia in Wiedlisbach gespendet erhielten, Matratzen, Stühle und Tische vom Bürgerspital in Solothurn sowie sonstiges Zubehör.

Da wir dieses mal 2 Abladeorte haben, wird die Grenze zwischen dem Material für Stokite und Veliko Tarnovo genau gekennzeichnet, damit unsere Vertrauensperson in Bulgarien, Boryana Naletova, genau weiss, was für wen bestimmt ist.

Nahtlos geht es weiter mit dem Beladen für das Zentrum für Haut- und Geschlechtskrankheiten in Veliko Tarnovo.

12.00 Uhr - Fertig!!! Einen 40-Tönner beladen. Fast schon rekordverdächtig.

Nun noch Türen schliessen und ab gehts zum Zoll bei der Firma Militzer & Münch in Basel, wo der LKW noch plombiert wird, um unsere Fracht sicher nach Bulgarien zu bringen. GUTE REISE!!!

Nun noch im Teamwork aufräumen, damit wir den Neuscheuerhof auch sauber hinterlassen. (im Bild: René Chlouda und Markus Stauffer)

Danach gehts zum wohlverdienten Mittagessen, welches uns von der Hausherrin Annelies Haldemann zubereitet wurde. Danke Hans und Annelies für die tolle Spende des Znüni und des Mittagessen. Wir haben Eure Gastfreundschaft einmal mehr sehr genossen. (Hier unsere Helfer bei guter Laune am Tisch: Christian Schüpbach, Markus Stauffer, René Chlouda, Andreas Thöni, Alfred Kunz, Beat Blaser)

22.08.2016 - Abladen in Veliko Tarnovo

Mit grosser, zeitlicher Verspätung konnte das Material für das Zentrum für Haut- und Geschlechtskrankheiten am Nachmittag bei glühender Hitze abgeladen werden. Da wegen der sehr engen Zufahrt zum Krankenhaus der LKW nicht direkt vorfahren konnte wurde das umladen in kleinere Camions auf einem Parkplatz in Veliko Tarnovo organisiert, was auch dank vielen Helfern hervorragend klappte. Wir hoffen, dass unser gespendetes Material Freude bereiten wird.

22.08.2016 - Abladen im Altersheim in Stokite

Am späten Nachmitag traf die ersehnte Ladung auch endlich in Stokite ein. Wegen der grossen Verspätung musste die extra zum abladen aufgebotene Equippe sehr lange warten. Bis spät am Abend wurde mit Hochdruck gearbeitet. Dann wurden sie auch noch mit Wetterpech bestraft. Wegen eines starken Gewitters mussten sie eine Stunde lang unterbrechen und hatten alle Hände voll damit zu tun, das bereits ausgeladene Material ins trockene zu bringen. Wir hoffen trotzdem, dass nach den überwundenen Schwierigkeiten die Freude am gespendeten Material überwiegen wird.

Dankesschreiben von Stokite

Hier die deutsche Übersetzung zum obigen Schreiben:

"

An Herrn Andreas Thöni, Präsident Verein Solidarität Schweiz-Osteuropa

 

Sehr geehrter Herr Thöni

 

Im Namen der Gemeinde Sevlievo und auch in meinem Namen möchte ich Ihnen unsere Dankbarkeit für die Entscheidung Ihres Vereins Solidarität Schweiz-Osteuropa zur Lieferung von gespendetem Material im Jahr 2016 in die Altersheime Stokite und Dobromirka, welche zum Bezirk Sevlievo gehören auszudrücken. Dank Ihres humanitären Projektes haben die Leute in den beiden Altersheimen jeweils eine ganze Ausrüstung für den Speisesaal (Tische und Stühle) elektrisch verstellbare Spezialbetten, Rollstühle, Krücken und andere Hilfsmittel bekommen.

 

Das gespendete Material wird die Lebensbedingungen der alten Leute verbessern. Es konnte der Look in den Räumlichkeiten der Altersheime verbessert werden, wodurch die Bewohner in ihren täglichen Bedürfnissen unterstützt werden.

 

Bitte teilen Sie all Ihren Vereinsmitgliedern unsere Dankbarkeit mit sowie unsere Wünsche zur Gesundheit und weiteren Erfolgen in Ihrer ehrbaren Tätigkeit.

 

Hochachtungsvoll

d-r Ivan Ivanov

Bürgermeister der Gemeinde Sevlievo

"

Dankesschreiben von Veliko Tarnovo

Hier die deutsche Übersetzung zum obigen Schreiben:

"

Zentrum für Haut- und Geschlechtskrankheiten - Veliko Tarnovo EOOD

 

An Herrn Andreas Thöni, Präsident Verein Solidarität Schweiz-Osteuropa

 

Sehr geehrter Herr Thöni, sehr geehrte Damen und Herren

 

Im Namen des Zentrum für Haut- und Geschlechtskrankheiten in Veliko Tarnovo EOOD und auch in meinem persönlichen Namen möchte ich Ihnen und dem ganzen Team des Verein Solidarität Schweiz-Osteuropa unsere grosse Dankbarkeit für das gespendete Material aussprechen. Dank Ihrer Hilfsbereitschaft, Ihrem Verständnis und Mitgefühl wurde es uns ermöglichst, dass die Arbeitsbedingungen für unser Personal und die Qualität und Behandlungsprozesse für unsere Patienten stark verbessert werden konnten. Ihre Unterstützung trägt erheblich zur Überwindung unserer täglichen Schwierigkeiten bei und erleichtert uns die Planung von Massnahmen für die zukünftige Entwicklung.

Wir wünschen Ihnen Gesundheit, Glück und Wohlergehen auf persönlicher und beruflicher Ebene.

 

Hochachtungsvoll:

D-r Teodora Cholakova

Manager THVK Veliko Tarnovo EOOD

"