Unser Spendenkonto:

PC-Nr. Bank EKI Interlaken:

30-38252-6

Zugunsten:

Solidarität BEO / Osteuropa

Konto:

CH90 0839 3050 0892 8512 1

             http://www.mfa.bg

Siehe auch unsere Facebook-Seite:

https://www.facebook.com/solidaritat.schweizosteuropa

 

19.12.2014 - Weihnachtsprojekt 2014

Unsere Vertrauensperson in Bulgarien, Frau Boryana Naletova, beschenkte die armen Kinder im Kindersanatorium in Tryavna mit Schokoladen-Samichläusen

20.11.2014

Aufladen von 20 Spitalbetten bei den Solothurner Spitäler AG, Schöngrünstr. 42, Solothurn

Und beim abladen im Zwischenlager in St. Urban:


17.11.2014 - Ankunft und Ablad unseres Materials in Vratza

Der LKW ist pünktlich in Vratza eingetroffen. Die Verzollung hat dank unserer Vertrauensperson Boryana Naletova wiederum problemlos geklappt. Nun kann das Material, das bereits sehnsüchtig erwartet wird, entladen werden. Es wird mit diversen Fahrzeugen in die umliegenden Gemeinden Misia, Mezdra Hayredin, Bor und Byala Slatina verteilt. Wir sind stolz und glücklich, etwas weniges dazu beitragen zu können, die Not im Überschwemmungsgebiet in Vratza lindern zu können.

13.11.2014 - Verzollung

06.00 Uhr


Die Sekretärin und Kassiererin unseres Vereins, Rosmarie Chlouda, erstellt im rollenden Büro die Dokumente für die Verzollung

07.45 Uhr



Der LKW steht bereit zur Verzollung

09.00 Uhr

Die Plombe ist am Camion angebracht und die Zoll-Dokumente werden übergeben.

09.30 Uhr

Der Camion ist bereit. Unser Fahrer Krasimir macht eine letzte Kontrolle und los geht die Fahrt. 

GUTE REISE!!!!!!!

12.11.2014 - Der Tag unseres Transportes nach Vratsa

07.50 Uhr

Schocknachricht!!! Der LKW steht an der Grenze in Basel und kommt wegen einer fehlenden Chipkarte nicht durch. Unsere treuen Mitglieder und Helfer sind sehr früh aufgestanden und stehen bereit. Es bleibt nichts anderes übrig als Kaffee trinken. Dafür durften wir die Küche unseres Mitgliedes Hans Haldemann benutzen. Merci, dass wir nicht frieren mussten.

11.45 Uhr

Endlich: Der LKW trifft ein. Mit "nur" 3 3/4 Stunden Verspätung. Er wird sofort eingewiesen und positioniert

12.00 Uhr

Es kann losgehen. Wir motivieren uns nach 4 Stunden Wartezeit alle gegenseitig und siehe da - die Spannung ist noch da und alle packen voller Energie mit an.

Auch unsere Senioren und der LKW-Fahrer packen tatkräftig mit an

Mit 83 Jahren darf man sich zwischendurch auch mal ein Päuschen erlauben

Der Camion füllt sich und es geht langsam dem Endspurt zu

16.40 Uhr

Es ist geschafft!!! Der LKW ist gefüllt bis auf den letzten Zentimeter

17.00 Uhr - Vielen Dank an unsere Helfer





Andreas Burren




René Chlouda

und

Karl Schmidt





Hans Haldemann






Meinrad Ruckstuhl






Christian Schüpbach






Werner Thöni










Unserem Präsidenten

Andreas Thöni

11.11.2014

In unserem Lager in Kien holen wir mit dem Privatanhänger unseres Präsidenten Andreas Thöni Material, vorwiegend Stühle und Tische, die wir von der Michel-Gruppe in Meiringen erhalten haben, ab. Laut Meldung aus Vratsa werden nebst Spitalmaterial auch dringend Stühle und Tische gebraucht. Wir sind glücklich, diese liefern zu können. Auch die Wäsche von der Brockenstube des Gemeinnützigen Frauenvereins in Unterseen findet noch Platz und kann nach Vratsa geliefert werden.

Bei der UFA in Herzogenbuchsee - Werk Biblis - durften wir gratis Paletten abholen, die wir wunderbar zum laden brauchen konnten. Herzlichen Dank für diese grosszügige Geste:

08.11.2014

Der Anhänger unseres Mitgliedes Werner Thöni aus Meiringen wird am Hasliberg beladen mit eingelagerter Spitalwäsche vom Inselspital Bern.

04.11.2014

Bett- und Frottéwäsche von der Brockenstube des Gemeinnützigen Frauenvereins in Unterseen. Das Material wurde liebevoll von Frau Katharina Zurbuchen zusammengestellt und uns unentgeltlich zur Verfügung gestellt. 

03.11.2014

Schulpulte von der Schule Hasliberg Goldern

30.10.2014

Bobath-Liege

Materialspende vom Spital Münsingen

Wir durften die Bobath-Liege unter Mithilfe von Herrn Thomas Linder, Stv. Leiter Gebäude, Technik und Sicherheit im Spital Münsingen laden. Die wertvolle Fracht haben wir anschliessend in unser Lager nach Kien transportiert, wo sie auf die Weiterlieferung im 2015 nach Bulgarien warten wird.

Hier beim eintreffen und abladen in Kien:

 

07.10.2014

Das Material, welches wir am 3. Oktober auf den Anhänger der Agrarservice GmbH in Grossaffoltern geladen haben, trifft in unserem Zwischenlager in Kien ein. Pilotiert vom Vater des Geschäftsinhabers Reto Moser, von Hans Moser. Das Gespann fährt an die Rampe:

Unterstützt wurden wir von unseren Vereinsmitgliedern, René Chlouda und Werner Thöni und auch Hans Moser packte tatkräftig mit an.

Geschafft!!! 

Und Tschüss.........  Gute Fahrt und bis vielleicht ein nächstes Mal.

Herzlichen Dank Agrarservice GmbH Grossaffoltern, Reto Moser und Christian Walther, Hans und Vreni Moser

03.10.2014


3. Oktober 2014, frühmorgens 06.30 Uhr: Der Traktor, den wir wiederum dank unseres Mitgliedes Beat Blaser brauchen durften sowie der landwirtschaftliche Anhänger Länge: 7.40m und Breite: 2.45m der uns grosszügigerweise durch das Lohnunternehmen Agrarservice GmbH aus Grossafoltern zur Verfügung gestellt wurde stehen zum beladen bereit

Heute packen unsere Mitglieder Ernst Schori und Alfred Kunz tatkräftig mit an.

Und los geht 's

FERTIG!!!!!!!

26.09.2014

Aufladen der Spitalbetten und Nachttische bei den Psychiatrischen Diensten in Solothurn-Langendorf.


Das Material steht bereit für den Abtransport:

Ebenfalls der Traktor, zur Verfügung gestellt von unserem Vereinsmitglied Beat Blaser sowie der Anhänger, zur Verfügung gestellt von unserem Vereinsmitglied Ernst Schori.

Der LKW-Anhänger Länge: 6.20m, Breite: 2.48m, Höhe: 2.10m wurde unter der tatkräftigen Mithilfe unseres Vereinsmitgliedes Andreas Burren und unseres Vorstandsmitgliedes Andreas Käser bis auf den letzten Zentimeter beladen. Auch der private Anhänger des Präsidenten Andreas Thöni kam zum Einsatz und wurde beladen. Im Lagerplatz bei unserem Vereinsmitglied Hans Haldemann wartet der geschlossene Anhänger aufs umladen Mitte November auf den bulgarischen Camion.

07.09.2014

Auftritt der bulgarischen Kindertanzgruppe "HORTSE" im Kongresssaal in 6085 Hasliberg Goldern.

Osterprojekt 2014

Das Osterprojekt wurde dieses Jahr im Alters- und Pflegeheim in Tryavna durchgeführt

An Ostern 2014 besuchte der Vorstand unseres Partnervereins "Chance und Unterstützung" vertreten durch die Präsidentin Frau Totka Dimitrova und der Vize-Präsidentin Frau Boryana Naletova das Alters- und Pflegeheim in Tryavna. Sie überreichten im Auftrag der "Solidarität Schweiz-Osteuropa" den teils behinderten alten Leuten diverse Spezialitäten wie Osterkuchen usw. Wie man den Bildern entnehmen kann, wurden die Präsente mit grosser Freude entgegen genommen und auch der Spass beim fotografieren ist sichtlich nicht zu kurz gekommen. Es macht Freude zu sehen, wie man mit Kleinigkeiten Freude und Kurzweiligkeit verbreiten kann.