Unser Spendenkonto:

PC-Nr. Bank EKI Interlaken:

30-38252-6

Zugunsten:

Solidarität BEO / Osteuropa

Konto:

CH90 0839 3050 0892 8512 1

Schweiz - Bulgarien

             http://www.mfa.bg

Schweiz - Montenegro

Siehe auch unsere Facebook-Seite:

https://www.facebook.com/solidaritat.schweizosteuropa

 

Aktivitäten 2020

23. November 2020

Unser Material ist heute in Dobrich angekommen. 30 elektrisch verstellbare Pflegebetten, 1 Spezial Krankenbett mit Dekubitus-Matratze, 30 Matratzen und 20 Nachschränke sowie div. Krankenhaus Material wurde für die Covid-Station des "MBAL-Dobrich" AD abgeladen. Am Zoll wie beim Krankenhaus war alles perfekt organisiert. Innert einer Stunde war alles abgeladen und in einem separaten Raum eingestellt. Dort wird umgehend alles bereit gemacht für die Zimmer in der Covid-Station Dobrich. Allen in der Schweiz wie auch in Bulgarien danken wir herzlich, dass wir gemeinsam dieses Projekt erfolgreich durchführen konnten. Das Fotoalbum dieses Transportes seht Ihr unter:

Transport Covid-Abteilung Dobrich

Und hier noch der Zeitungsartikel dazu:

18. November 2020

Innert kürzester Zeit konnten wir den Transport für die Covid-Abteilung im Spital in Dobrich zusammenstellen. Das Fotoalbum vom heutigen Transport seht Ihr unter:

Transport Covid-Abteilung Dobrich

17. November 2020

Durch Vermittlung des Spitäler fmi in Unterseen haben wir vom Aussendienstmitarbeiter Herr Fischer Kenntnis erhalten, dass wir in Rupperswil 3 Paletten mit Einweg OP-Mänteln und Patientenhemden abholen können. Da können wir doch gleich ein paar Kartons für das Krankenhaus in Dobrich mitgeben. Wir danken ganz herzlich für die erfolgreiche Vermittlung.

13. November 2020

Die Stiftung Alpbach in Meiringen hat für uns 3 grosse Karton mit Bettwäsche und div. Tischtüchern, Sets usw. zur Seite gelegt, die wir heute abholen durften. Vielen Dank.

07./08. November 2020

Bei unserer Vertrauensperson in Bulgarien, Boryana Naletova, ist heute eine Anfrage eingegangen. Im Spital in Dobrich wird eine Covid-Station eingerichtet. Dafür werden dringend Spitalbetten und verschiedenes Krankenhaus Equipment benötigt. Nach Corona wird die Covid-Station in eine Abteilung für Patienten mit Infektionskrankheiten umgewandelt. Wir freuen uns sehr, dass ausgerechnet unsere kleine Organisation um Hilfe gebeten wurde und sind überzeugt, mit unseren medizinischen Einrichtungen viel zu verbesserten Behandlungsbedingungen beitragen zu können.

Gleich am Tag darauf gingen wir daran, in unserem Lager den Transport vorzubereiten.

05. November 2020

Bei Ruth Zenger, Spitex Hasliberg, konnten wir div. Materialien wie Rollstuhl, Rollator, WC-Stuhl uvm. aufladen und im Spital fmi Interlaken durften wir 3 Paletten Einweg OP-Hauben abholen. Herzlichen Dank.

02. November 2020

Heute ist unser Material im Spital MBAL "Sveti Panteleimon - Yambol" AD in BG-Yambol angekommen. Unsere Boryana hat wieder mal ganze Arbeit geleistet, deshalb hat auch die Verzollung und der sehr gut organisierte Abladen beim Spital hervorragend geklappt. Wir hoffen, dass wir mit unserer Spende an das Spital viel Freude bringen konnten.

Hier geht es zum Fotoalbum: Transport nach Yambol

28. Oktober 2020

Gestern haben wir einen weiteren LKW, diesmal für das Spital MBAL "Sveti Panteleimon - Yambol" AD in BG-Yambol geladen. Wir danken unseren Helfern von ganzem Herzen sowie auch unserem Fahrer Nikolai Angelov, der überaus motiviert mitgeholfen hat, das Material für seine Landsleute zu laden. Nun wünschen wir ihm eine unfallfreie Fahrt nach Yambol und hoffen auf eine umkomplizierte Verzollung.

Hier geht es zum Fotoalbum: Transport nach Yambol

21. Oktober 2020

In der Reha- und Kurklinik Eden in Oberried am Brienzersee durften wir heute ein Pflegebett sowie eine Untersuchungsliege abholen. Vielen Dank für das Vertrauen.

20. Oktober 2020

Für unseren nächsten Transport ins Spital in Yambol vom 28.10.2020 benötigen wir Paletten. Völlig unkompliziert durften wir uns wieder bei der UFA in Herzogenbuchsee melden, wo wir heute 80 Paletten abholen durften. Das ist für uns eine sehr grosse Hilfe und wir bedanken uns von ganzem Herzen für diese grosszügige Unterstützung!

16. Oktober 2020

Frau Marianne Spielmann in Meiringen hat uns gerufen, um ein schönes Kinderbettchen abzuholen. Herzlichen Dank!

08. Oktober 2020

Ein weiteres Mal durften wir im Spital in Frutigen vorbei fahren. Diesmal durften wir Personal- und Bettwäsche abholen. Wir danken herzlich!

05. Oktober 2020

In der Klinik Schönberg AG in Gunten durften wir einmal mehr Material abholen. Dieses Mal war es ein Rollstuhl und ein WC-Stuhl. Vielen Dank!

25. September 2020

Und schon sind wir wieder unterwegs. Von Herrn Studer wurden wir ins Spital fmi in Interlaken gerufen. Er konnte uns 2 Notfallliegen mit Dekubitus Matratzen und 2 Notfall Transportliegen sowie div. Gehhilfen mitgeben. Dafür sind wir sehr dankbar!

23. September 2020

Endlich ist es soweit. Den Transport nach Sliven, der wegen Corona im März abgebrochen werden musste, konnten wir endlich realisieren. 30 elektrisch verstellbare Pflegebetten samt Matratzen und Nachttischen, Untersuchungslisten, Rollstühle und div. Gehhilfen, Dusch- und WC-Stühle und vieles mehr durften wir im Camion verstauen. Wie immer haben wir für Euch ein Fototagebuch zusammen gestellt: Transport nach Sliven

26. August 2020

Bei Herrn Heertjo Oosterveen durften wir heute in Unterseen 2 Arcomed Spritzenpumpen und mehrere Larynchoskope abholen. Diese Sachen werden in einem bulgarischen Krankenhaus bestimmt noch viele Jahre in Gebrauch sein und wertvolle Dienste leisten.

24. August 2020

Gestern war ein abwechslungsreicher Tag. Am morgen durften wir in der Klinik Arlesheim Personal- und Bettwäsche sowie Kochhosen abholen und in unser Lager transportieren. Am Nachmittag bekamen wir Besuch von unseren bulgarischen Freunden Martin und Bisi Kräuchi. Wir konnten ihnen gleich ein in Bulgarien dringend benötigtes Sauerstoffgerät, Kanülen und Kleidung mitgeben. Das Auto war mehr als voll! Sie werden die Sachen persönlich in der Region Dinkovo an bedürftige Familien verteilen. Gute Reise zurück nach Bulgarien und danke für den Besuch!

15. August 2020 - Spaghettiplausch

Einmal mehr durften wir bei strahlendem Sonnenschein unseren alljährlichen Vereinsanlass durchführen. Wir haben für Euch ein Fototagebuch zusammenstellt:

Spaghettiplausch 2020

14. August 2020

Im 2015 lieferten wir das vom "Sunnepark" Grenchen erhaltene Notstromaggregat an die bulgarische Gemeinde Sarnitsa. Bei dieser Gelegenheit haben wir auch Büromaterial und Sachen für ihre Krankenstation mitgeliefert. Da sich die Krankenstation in desolatem Zustand befand hat die Gemeinde 3 Jahre später diese Station saniert und unser geliefertes Material für die Ausstattung verwendet. Dabei hat ein Gemeindemitarbeiter  - Herr Mehmed Bozov - in einer Schublade sage und schreibe Fr. 4'500.00 gefunden. Er ist mit dem Geld zum Gemeindepräsidenten Nebi Bozov mit der Frage, was mit dem Geld geschehen soll. Herr Nebi Bozov hat uns umgehend kontaktiert, ob dieser Betrag in der Schweiz vermisst wird. Da niemand niemand das Geld vermisst hat haben wir uns entschieden, der Gemeinde Sarnitsa das Geld zu überlassen mit der Auflage, damit etwas Gutes zu tun. 

 

Heute haben wir ein Schreiben erhalten, wofür sie es verwendet haben. Nachstehend ein Auszug aus dem Schreiben vom Gemeindepräsidenten:

"

Ich möchte mich bei Ihnen für die Gelegenheit bedanken, den gefundenen Geldbetrag für wohltätige Zwecke zu verwenden.

Im Jahr 2019 begann die Gemeinde Sarnitsa mit der Bereitstellung des Sozialdienstes "Tageszentrum für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen". Von Beginn der Eröffnung bis heute wird die Tätigkeit des Zentrums in zwei Räumen im Gebäude der Stadtverwaltung - Sarnitsa - durchgeführt. Anfang 2020 kaufte die Gemeinde ein Gebäude im Zentrum der Stadt Sarnitsa, in das die Kindertagesstätte verlegt wird. Im März 2020 haben wir dem bereits genehmigten Sozialschutzfonds einen Projektvorschlag für Bau- und Installationsarbeiten an dem neu erworbenen Gebäude vorgelegt, um die Räumlichkeiten zu renovieren und alle Anforderungen für die Bereitstellung sozialer Dienste für Menschen mit zu erfüllen Behinderungen. Die Bau- und Installationsarbeiten sollten bis zum 16.11.2020 abgeschlossen sein. Danach sollte die Tätigkeit des Zentrums dort beginnen.

Die Kindertagesstätte im Zentrum beschäftigt sich mit:

- Verbesserung des physischen, intellektuellen und emotionalen Zustands der Verbraucher;

- Anwendung moderner Methoden zur Behandlung, Ausbildung und Rehabilitation;

- Integration in das System der öffentlichen Schulen und Kindergärten;

- Sport- und Rehabilitationsmaßnahmen;

- Schulung von Eltern und Verwandten in Fähigkeiten zur Pflege und Entwicklung des Potenzials von Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen;

- Information, Beratung und Vermittlung der Eltern;

- Psychologische Hilfe und Therapie;

- Musikstunden;

- Zeichnen und angewandte Aktivitäten;

- Erwerb bestimmter Grundkonzepte wie Messung, Form und Farbe;

- Sprachtherapie;

- Rehabilitationsverfahren;

- Organisation von Freizeit, festlichen Veranstaltungen und anderen sozialen Aktivitäten;

- fachkundige Beratungstätigkeit;

- Mobile Sozialarbeit und Arbeit mit Eltern.

Ich möchte Sie darüber informieren, dass wir mit dem gefundenen Geld Rehabilitationsgeräte gekauft haben, die von Kindern und Jugendlichen in dem neuen Gebäude verwendet werden, in das das Tageszentrum verlegt wird. Alle Dinge, die wir gekauft haben, wurden mit Spezialisten besprochen, die auf dem Gebiet der Bereitstellung sozialer Dienste für Menschen mit Behinderungen tätig sind. Deshalb haben wir die am besten geeignete Ausrüstung gekauft. Ich sende auch Fotos der gekauften Artikel.

Nochmals danke ich Ihnen für Ihre Hilfe. Gesund sein.

 

Mit Respekt und Dankbarkeit:

Nebi Bozov

Bürgermeister der Gemeinde Sarnitsa

"

Wir sind sehr stolz und glücklich, dass wir auf diese Weise helfen konnten!

 

Nachstehend ein paar Bilder der Materialien, die gekauft wurden.

8. August 2020

Durch Vermittlung unsers Vereinsmitgliedes Andreas Wyss machten wir Bekanntschaft mit Ursula Grädel, welche für die Koordination der Hilfsgüter im Verein Rumänienhilfe zuständig ist. Sie hat uns Anfang Juli angefragt, ob wir ihr mit Rollstühlen und Gehhilfen aushelfen könnten, welche in Rumänien dringend gebraucht werden. Selbstverständlich helfen wir gerne aus. Wir konnten ihnen auch mit Geschirr, Kleidern usw. helfen. Gemeinsam mit Oliver Dux und seiner Frau, welche für das Hilfswerk "Licht im Osten" tätig sind, haben sie die Sachen in unserem Lager abgeholt. Sie waren sehr erstaunt und freudig überrascht, dass wir mit sehr gutem und brauchbarem Material helfen konnten. Unter vielen Ahhs... und Oohs..... wurden die Sachen in ihrem Lager sortiert und für den nächsten Transport zusammengestellt.  

1. Juli 2020

Noch einmal durften wir am Mittwoch zur Solina, Wohnen, Pflegen, Betreuen fahren. Diesmal hatte Spiez 25 elektrisch verstellbare Pflegebetten samt vielen Ersatzteilen bereit gestellt. Wir sind sehr dankbar, dass wir soviel Vertrauen und Unterstützung erfahren durften. Herzlichen Dank.

27. Juni 2020

Noch einmal durften wir ins Spital Münsingen fahren, wo wir noch einmal 30 Matratzen laden durften. Das hilft uns ungemein, haben wir jetzt doch für fast alle Betten der Solina Steffisburg auch die passenden Matratzen. Herzlichen Dank!

24. und 25. Juni 2020

Zwei arbeitsame Tage liegen hinter uns. Vom Alters- und Pflegeheim Solina in Steffisburg durften wir 84 elektrisch verstellbare Pflegebetten abholen und an unser Lager nehmen. Dafür haben wir unsere Vereinsmitglieder in 3 Gruppen eingeteilt. Die erste Equipe war für das Laden in Steffisburg zuständig, Team 2 fuhren die Ladungen von Steffisburg in unser Lager in Reichenbach und die dritte Gruppe war für das Entladen und das saubere stapeln in den Lagerhallen zuständig. Wir danken den Verantwortlichen der Solina Steffisburg ganz herzlich für das Vertrauen in unsere Vereinstätigkeit. Wir werden dankbare Empfänger für die Betten finden. Wir haben für Euch ein Fototagebuch zusammengestellt unter:

18. Juni 2020

In einem Altersheim in Biel, wo wir schon wunderbare Betten erhalten haben, durften wir heute noch 28 Matratzen, Rollstühle, Rollatoren  sowie div. Nachttischlampen abholen. Schön, dass immer wieder an uns gedacht wird.

17. Juni 2020

In der Rehaklinik Hasliberg durften wir Geschirr abholen. Wir haben bereits eine gute Adresse erhalten, wo solche Sachen sehr gut gebraucht werden können. Später mehr darüber.

13. Juni 2020

Heute haben wir 41 Matratzen vom Spital Münsingen erhalten. Die werden Freude daran haben in Osteuropa😀👍👍!!! Herzlichen Dank für das Vertrauen🙏. Sie müssen aber noch einen Moment in unserem Lager warten, bevor sie geliefert werden können.

05. Juni 2020

Langsam sind wir wieder unterwegs. Unser Vereinsmitglied Walter Berger, der im Kantonsspital Olten arbeitet, hat für uns 30 Infusionsständer reserviert, welche wir gestern abholen durften. Herzlichen Dank Walti!

14. Mai 2020

So - wir sind bereit für nach Corona. Lager fertig geputzt, Holz zugeschnitten zum unterstellen der Betten, die dann irgendwann wieder zurück kommen, um nach Osteuropa geliefert zu werden. Und unser "Chef" Res hat sogar die Palettrahmen selber hergestellt, um Spendengelder zu sparen. Sparsam! Tatkräftig unterstützt wurde er dabei von unserer Monika.

16. April 2020

Heute hat unser Handstapler die dringend benötigte neue Batterie erhalten. Ein treuer Sponsor hat die Kosten dafür übernommen. Dann haben wir die Lagerhalle 1 aufgeräumt und geputzt. Geht jetzt super, da ja all unsere Pflegebetten im Bürgerspital Solothurn aushelfen und Corona-Patienten beherbergen.

25. u. 26. März 2020

Solidarität Schweiz-Osteuropa hilft in Krisenzeiten auch in der Schweiz! Am Freitag erhielten wir vom Bürgerspital Solothurn die Anfrage, ob wir während der Zeit der Corona-Krise mit Pflegebetten aushelfen können. Dazu waren wir selbstverständlich sofort und gerne bereit. Mit tatkräftiger Unterstützung des Zivilschutz Solothurn haben wir gestern und heute 5 Camions geladen. Selbstverständlich wurde dabei immer der nötige Sicherheitsabstand gewahrt. Wir sind sehr stolz, unsere Vereinstätigkeit in schweren Zeiten auch in der Schweiz anbieten zu können. Wir haben für Euch ein Fototagebuch zusammen gestellt unter dem Link: 125 Pflegebetten für das Bürgerspital Solothurn

18. März 2020

Nach einer langen Woche, wo unser Fahrer Ventzi viel Geduld beweisen musste, konnte unser Material im Krankenhaus in Pazardjik abgeladen werden.

Das Foto-Tagebuch dieses Transportes seht Ihr unter: Transport nach Pazardjik

11. März 2020

Heute war Ladetag für das Krankenhaus im bulgarischen Pazardjik. Leider hatte der LKW drei Stunden Verspätung. Unserer Motivation tat das aber keinen Abbruch. Es galt, 28 elektrisch verstellbare Pflegebetten samt Matratzen und Nachttischen, Untersuchungsliegen, viele Rollstühle und Gehhilfen, Stühle und div. andere Spitalmaterialien  zu transportieren.

Das Foto-Tagebuch dieses Transportes seht Ihr unter: Transport nach Pazardjik

20. Februar 2020

Gleichentags hat auch Reha-Pflegeklinik EDEN in Ringgenberg zwei elektrisch verstellbare Pflegebetten samt Matratzen für uns bereit gestellt, die wir ebenfalls in unser Lager brachten.

20. Februar 2020

Im Alters- und Pflegeheim Bethania in Unterseen-Interlaken durften wir heute 13 elektrisch verstellbare Pflegebetten abholen. In unserem Lager warten sie nun auf ihre neuen Besitzer

Februar 2020

Zweimal pro Woche sind wir dabei, die vielen tollen Betten, die wir von Biel und Wiedlisbach erhalten haben transportgerecht bereit zustellen. 

18. Februar 2020

Heute fand unsere Hauptversammlung, wie immer im Gasthaus Krone in Rubigen statt. Wir danken für die wie immer herzliche Gastfreundschaft. Den genehmigten Jahresbericht findet Ihr unter: Jahresbericht 2019

07. Februar 2020

Frau Hilde Peeters vom Spital Frutigen hat für unseren Verein 10 Kartons mit Bettwäsche, Berufskleidern und Wolldecken zum abholen bereit gestellt.

30. Januar 2020

Die Abteilung Verzichtmaterial des Inselspital Bern hat für uns eine Untersuchungsliege sowie 5 Matratzen reserviert, welche wir heute abholen durften.

29. Januar 2020

In der Privatklinik Meiringen durften wir heute ein Ultraschall-Gerät sowie 2 Karton Personalwäsche abholen und anschliessend in Brienz bei Flück Reisen in Brienz zwei Karton Spielsachen und Rucksäcke, welche bei den Carreisen liegen geblieben sind. Die Sachen sind alle neuwertig.

21./22. Januar 2020

Innert 2 Tagen durften wir in einem Alters- und Pflegeheim in Biel Insgesamt 42 elektrisch verstellbare Pflegebetten abholen. Bei allen Betten waren noch gut erhaltene Matratzen und Nachttische dabei.

10. Januar 2020

Bereits 2 Tage später geht es schon wieder weiter. Das Bürgerspital Solothurn hat für uns zwei Intensivpflegebetten und 2 Notfall-Transportliegen reserviert. Die haben wir natürlich sehr gerne abgeholt. Danke Thomas Tschirren.

8. Januar 2020

Heute gilt es, das restliche Material noch abzuladen und Platz zu schaffen in unserem Lager für das nächste Abenteuer am 21./22. Januar. Unter Mithilfe unserer Vereinsmitglieder Beat Blaser und Monika Nägeli herrscht bereits wieder beste Ordnung.

7. Januar 2020

Das neue Jahr fängt super an. Das Pflegeheim dahila in Wiedlisbach schenkt uns ein weiteres mal ihr Vertrauen. Wir dürfen heute 41 Pflegebetten samt Matratzen und Nachttische abholen. Es war ein langer und anstrengender Tag - aber es hat sich gelohnt. Ganz herzlichen Dank Heinz Vaterlaus und Team!